Home
News
Privat
Beruf
Groundhopping
Tischtennis
Fußball
Wüstenrot Weihn.2001
Wüstenrot Ostern2002
Häfnerhaslach 2002
München 2002
Wüstenrot Weihn.2002
Würo Fasching 2003
Wüstenrot Weihn.2003
Würo Fasching 2004
OM Ehningen 2004
Wüstenrot Weihn.2004
Tamm 2005
Wüstenrot Weihn.2005
Steinheim 2006
Würo Ostern 2006
Korb 2006
VT Ehningen 2006
Wüstenrot Sept. 2006
OM Ehningen 2006
Wüstenrot Weihn.2006
Großbottwar 2007
Steinheim 2007
Korb 2007
Wüstenrot Juni 2007
Ringer-Cup 2007
Wüstenrot Weihn.2007
Wüstenrot Mai 2008
Ringer-Cup 2008
FB-Tennis Marbach 08
Wüstenrot Weihn.2008
Ringer-Cup 2009
Tamm Juni 209
Ehninger OM 2009
Wüstenrot Weihn.2009
Ringer-Cup 2010
Drescher-Cup 2010
Wüstenrot Weihn.2010
Drescher-Cup 2011
Wüstenrot Weihn.2011
Socco-Cup 2012
Wüstenrot Weihn.2012
Wüstenrot Herbst2013
Wüstenrot Revanche I
Wüstenrot RevancheII
Wüstenrot Weihn.2013
Wüstenrot Weihn.2014
Einsätze NHE
Wüstenrot Weihn.2015
Wüstenrot Weihn.2016
Würo Neujahr 2017
Schwieberdingen 2017
Trikots
Dart
Ringen
Fun
Links
Forum
Gästebuch
Galerie
Kontakt-Formular
Impressum


Soviele haben sich beim Senno scho umgschaut
Besucher seit 01.01.2013

Die Ehninger Ringer haben sich souverän des Titel in Korb geholt.

Souverän der Auftritt des Keepers Magnus Volkmer, der gerade einmal 6 Gegentore in 5 Spielen hinnehmen musste.
Dies lag allerdings auch an der starken Abwehr um Fatih Eroglu, Daniel Raiser und Kai Schmidt.
Die Fäden im Mittelfeld zog vor allem der wohl gefährlichste Ringer im Mittelfeld Bastian Bentz, der mit seinen 14 Toren seine Kaltschnäuzigkeit bewieß.
Benjamin Raiser war der Mann für die kniffligen Spezialaufgaben. Der "Wadenbeißer" schaltete regelmäßig des Gegner stärksten Mann aus.
Knipser hatte man auch im Sturm, allen voran Schwergewichtler und Teamkapitän Manuel Senn, der gehörige Löcher in die gegnerische Abwehr riß und im Sturm tatkräftig von Stefan "Karl Allgöwer" Sailer unterstützt wurde.
Mit einem Torverhältnis von 30:6 und 5 ungefährdeten Siegen holten die Ringer den Löwen-Cup!

Im Pool ging es zum Auftakt gegen den Spvgg Rommelshausen, die man mit 4:1 im engsten Duell besiegen konnte.
Spiel 2 gegen die A/B-Jugend des SC Korb gab es mit einem 7:0 ein wahres Schützenfest, ehe mit 7:3 im Poolfinale der VFL Winterbach in die Schranken gewiesen wurde.

Im Halbfinale traf man so auf den AC Wüstenrot. Hier kam man etwas schwerer ins Spiel und lag lange mit 0:1 zurück.
Aufgrund der konditionellen Vorteile wurde Wüstenrot in den letzten 4 Minuten aber eiskalt platt gemacht und mit einem am Ende ungefährdeten 5:1 der Finaleinzug unter Dach un Fach gebracht.

Im Finale wartete der Zweitligist ASV Schorndorf. Deutlich überlegen gewann man auch das letzte Duell 7:1 und holte sich den Wanderpokal.

Endplatzierungen:

1.TSV Ehningen
2.ASV Schorndorf
3.AC Wüstenrot
4.VFL Winterbach
5.SC Korb Jugend
6.SC Korb
7.Spvgg Rommelshausen


Löwen-Cup Sieger 2006.........
..........TSV EHNINGEN RINGEN
Top

SENNO | bummsenn@aol.com